Beitragsseiten

100-Jahre «Linde» Schaan – vier Generationen Thöny

Gasthof_Linde_1906Inzwischen sind es mehr als 100 Jahre her, seit Arnold Thöny das Gasthaus zur Linde in Schaan erworben und damit die Tradition der Hotelierfamilie Thöny begründet hat, die das Haus heute in vierter Generation führt. Am Samstag, 5. August 2006, feierte die «Linde» ihr 100-jähriges Jubiläum.

Restaurant_um_1906Arnold Thöny der Begründer der Wirtedynastie Thöny, war 1866 in Schaan zur Welt gekommen. 1898 heiratete er Philomena Kaufmann, die Tochter des Rösslewirts und wirtete mit seiner Frau auf Zusehen im «Rössle». Als Philomenas Bruder Karl 1906 selber heiratete, überliessen sie ihm die Wirtschaft und gründeten mit dem Kauf der «Linde» eine neue Existenz. Am 31. Juli 1906 unterzeichnete Arnold Thöny den Hauskaufvertrag und übernahm vom Verkäufer Thadeus Beck für 47'000 Kronen das «Wirtschafts-Anwesen No. 118 zur Linde in Schaan, samt Nebengebäude, Brückenwaage samt Zubehör ... ferner die vorhandene Fahrnis laut Inventar».

PhilomenaArnold_ThoenyZeitungsinseratDie «Linde» war damals bereits 15 Jahre alt. Erbaut hatte sie Vorsteher Ferdinand Walser und sie am 12. November 1891 mit einer Tanzveranstaltung eröffnet. 1903 hatte er sie an Thadeus Beck verkauft, dem sie offenbar aber kein Glück brachte, weshalb sie dieser bereits drei Jahre später wieder veräusserte. Die Übergabe an die neuen Gastgeber Arnold und Philomena Thöny fand einen Tag nach der Vertragsunterzeichnung statt.